14. Juni 2019
Treffen mit Claudia Leicht, der Botschafterin für Hospiz- und Palliativarbeit in Schleswig-Holstein Im Mai fand in unseren Räumen am Holm ein Treffen mit Claudia Leicht, der neuen Botschafterin für Hospiz-Palliativ-Arbeit in Schleswig-Holstein, statt. In einem regen Austausch konnten wir von unserer Arbeit und unseren Einsätzen berichten und machte Frau Leicht uns andererseits ihre Motivation deutlich, dieses Amt auszuüben. Schon länger hat sie über ein ehrenamtliches Engagement...
06. Juni 2019
„Angstfreier mit dem Tod umgehen“ Junger Hospizhelfer begleitet Sterbende auf ihrem letzten Weg Neustadt. Am vergangenen Freitag hat Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey bei einer Festveranstaltung in Berlin erstmals junge Menschen ausgezeichnet, die ehrenamtlich in der Hospizarbeit und Palliativversorgung tätig sind. Unter den Ausgezeichneten: Marcel Zettier. Der 23-Jährige engagiert sich seit Oktober 2017 als Sterbebegleiter bei dem Ambulanten Hospizdienst „Beistand am...
15. Dezember 2018
Ute-Maria Bleicker, Stephanie Nissen, Swantje Müller und Ralph Rillox (v. lks.).Neustadt. Ute-Maria Bleicker und Stephanie Nissen vom Verein Beistand am Lebensende bekamen von Ralph Rillox und Swantje Müller im Namen der ZVO Entsorgung GmbH einen symbolischen Spendenscheck in Höhe von 500 Euro überreicht. Über 40 Frauen und Männer engagieren sich in diesem Verein ehrenamtlich, um andere Menschen beim Sterben zu begleiten oder trauernde Angehörige zu unterstützen. Zudem bieten sie in...
02. Dezember 2018
In Trauercafés können Betroffene um einen Verstorbenen trauern. Zwei Frauen erzählen, warum ihnen dieses Angebot hilft. Quelle:Luisa Jacobsen Trauer ist so unterschiedlich wie die Menschen, die sie empfinden. In Trauercafés sprechen Betroffene, die sich mitunter nicht kennen, über ihre Gefühle. Zum Totensonntag erzählen zwei Frauen, warum ihnen das hilft. „Mein Mann war unheilbar krank“, erzählt Cornelia Steffen. Sein Tod im Juni dieses Jahres kam trotzdem allzu plötzlich. „Eine...
22. November 2018
Ab 13. Februar 2019 bis Oktober 2019 wird wieder ein Vorbereitungskurs für SterbebegleiterInnen für den Ambulanten Hospizdienst in Neustadt stattfinden. Dieser Kurs bereitet die zukünftigen Hospizbegleiter und Hospizbegleiterinnen durch wöchentliche Abendveranstaltungen, Wochenendseminare, Exkursionen und ein Praktikum in einer stationären Einrichtung auf ihr besonderes Ehrenamt vor. Dabei bekommen sie Kontakt zu anderen sozial interessierten Menschen, die sich auch nach der...
15. November 2018
Scheckübergabe der Damen des Brodauer Golfclubs an den Hospiz-Verein, Am Holm 30. Neustadt. Golfen für den guten Zweck - das ist seit 2013 für die Damen des Brodauer Golfclubs eine Selbstverständlichkeit. Sie sind Teil der Aktion „Sternenkette“, die von Initiatorin Susanne Graap aus Timmendorfer Strand vor sechs Jahren ins Leben gerufen wurde. Spendenfreudige Golfspielerinnen treffen sich von April bis Oktober regelmäßig in ganz Deutschland in ihren Clubs zu einer Runde Golf und...
15. November 2018
Die Landfrauen Gisela Schneider (re.) und Burga Wulff (lks.) überreichten die Spende an Stephanie Kahl, Dorothee Schwarze und Ute-Maria Bleicker (Mitte v. lks.). Neustadt. „Wir freuen uns, dass wir andere Ehrenamtliche heute unterstützen können“, berichtete Landfrauen-Vorsitzende Gisela Schneider am Dienstag bei der Übergabe eines Schecks in Höhe von 200 Euro an die Mitarbeiterinnen vom Hospizdienst „Beistand am Lebensende“. Der Überschuss aus dem Bauernmarkt-Freiluftcafé wird...
25. April 2018
Abschied und Neuanfang im Vorstand Neustadt. Die Mitgliederversammlung des Vereins Beistand am Lebensende stand in diesem Jahr unter dem Zeichen von Abschied und Neuanfang: Schon lange hatten die 2. Vorsitzende und die Kassenwartin sowie zwei Beisitzer angekündigt, dass sie bei der anstehenden Wahl 2018 nicht mehr kandidieren würden und die Mitglieder zur Mitarbeit im Vorstand aufgerufen - mit Erfolg. So wurde Stephanie Nissen zur 2. Vorsitzenden, Margret Berner zur Kassenwartin, Sigrid Deube